Impressum

Tierarztpraxis Yvonne Balg
praktische Tierärztin Yvonne Balg
Olpener Straße 920
51109 Köln

Tel:0 22 1 290 15 01
Fax:0 22 1 290 15 00
E-Mail: info@tierarztpraxis-balg.de

Umsatzsteuer-ID: 216-5007-2356

Inhaberin und inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Yvonne Balg

Gesetzliche Berufsbezeichnung
Tierärztin
Studium und Aprobation in Gießen

Berufsrechtliche Regelungen
Heilberufsgesetz des Landes Nordrheinwestfalen (HeilBerG NW)
Berufsordnung der Tierärztekammer Nordrhein

Haftungsausschluss Inhalte
Die Inhalte der Internetseiten werden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Vom Herausgeber kann jedoch keinerlei Gewähr für die Korrektheit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität der bereitgestellten Informationen übernommen werden. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Namentlich gekennzeichnete Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder.

Urheberrechtliche Hinweise
Das Copyright für veröffentlichte, vom Herausgeber selbst erstellte Grafiken und Texte bleibt allein beim Herausgeber. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet. Auf dieser Webseite werden verschiedene Logos verwendet. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Schutzbestimmungen.

Verweise ("Links")
Diese Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Der Herausgeber hat sich zum Zeitpunkt der Linksetzung davon überzeugt, daß die direkt verknüpften Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Herausgeber hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Inhalte der verknüpften Seiten und kann diese nicht fortlaufend kontrollieren. Daher übernimmt der Herausgeber keine Haftung für Inhalte der verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen
§1-Grundsatz: Entsprechend der Berufsordnung für Tierärzte (nachfolgend TÄ genannt) handeln/ behandeln wir nach bestem Wissen und Gewissen. Wir bemühen uns stets auf dem neusten Stand der Wissenschaft zu bleiben und die medizinische Versorgung Ihrer Tiere auf höchstem Niveau zu gewährleisten. Die Abrechnung der Leistungen erfolgt gemäß Gebührenordnung für TÄ in der jeweils aktuellsten Fassung. Medikamentenpreise errechnen sich im Sinne der ArzneimittelpreisVO.

§2-Vertragsschluss: Laut §15 der Berufsordnung für TÄ darf der Tierarzt (nachfolgend TA genannt) seinen Beruf nur auf Anforderung/ Bestellung ausüben. Mit der Bestellung der tierärztlichen Leistung/ Bestellung von Produkten kommt ein Dienstleistungsvertrag zustande. Diese Bestellung durch den Kunden kann schriftlich/elektronisch/mündlich oder telefonisch erfolgen. Der TA kann den Behandlungsvertrag ablehnen/ nachträglich abbrechen, wenn ihm dessen Erfüllung nicht möglich, oder das Vertrauensverhältnis zum Kunden gestört ist. Sobald der TA die Bestellung erfüllt, ist der Kunde zur Begleichung der entsprechenden Kosten verpflichtet.

§3a-Zahlungsbestimmungen: Unsere Konditionen sehen stets eine sofortige Begleichung offener Positionen vor. Die Begleichung kann bar oder per EC-Karte vor Ort durchgeführt werden. Eine Zahlung "per Rechnung" ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Eine direkte Abrechnung mit Versicherungen bieten wir NICHT an. Die Rechnungen sind vom Kunden nach der Behandlung vorzustrecken und selbst von der Versicherung einzufordern. Wird von der Versicherung ein tierärztliches Gutachten verlangt, wird dies gemäß GOT Nr.103 "Gutachten einfach" in Rechnung gestellt und ist vom Kunden zu begleichen.

§3b-Verzug von Zahlungen: Das deutsche Recht sieht vor, dass ein Schuldner nach Versäumen des Zahlungsziels "in Verzug" gerät (spätestens 30 Tage nach Rechnungsstellung). Tritt dies ein, hat der Gläubiger das berechtigte Interesse Auskünfte über den Schuldner einzuholen. Dann wird üblicherweise eine Bonitätsprüfung durchgeführt, und die Forderung an ein Inkassounternehmen abgetreten. Dadurch entstehen dem Schuldner zusätzliche Kosten.

§4-Salvatorische Klausel: Sollte eine/ mehrere AGB-/ Datenschutzbestimmungen unwirksam sein, behalten die restlichen Gültigkeit.

§5-Gültigkeit: Für die Erstanmeldung ist eine schriftliche Zustimmung der AGBs und Datenschutzerklärungen vorgesehen. Sollte dies nicht zustande kommen, so gelten die Bestimmungen durch Inanspruchnahme von Leistungen trotzdem als akzeptiert.


Datenschutzerklärung
Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich im Rahmen der EU-Datenschutz-GrundVO/ des Bundesdatenschutzgesetzes. Nachfolgend informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung.

§1-Erhebung u. Verwendung von Daten auf der Webseite: Wir speichern keine Daten beim Besuch unserer Website.

§2-Erhebung u. Verwendung von Daten auf der Webseite durch Fremdanbieter: Auf der Internetseite sind fremde Elemente von facebook.com und google-analytics eingebettet. Für Informationen, wie diese Drittanbieter mit Ihren Daten umgehen, entnehmen Sie bitte deren Datenschutzbestimmungen: www.facebook.com/privacy/explanation www.google.com/intl/de/privacy/

§3-Erhebung u. Verwendung von Daten durch das Kontaktformular der Webseite: Die in diesem Formular erfassten Daten werden ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen verwendet. Wir geben diese nicht an Dritte weiter.

§4-Erhebung u. Verwendung persönlicher Daten von Ihnen und Ihren Tieren in der Praxis: Die von Ihnen/ Ihren Tieren erhobenen Daten werden für das Zustandekommen eines Untersuchungs-/Behandlungsvertrages genutzt. (Art.6 Abs1 lit.b der DSGVO = Vertragsanbahnung u. -erfüllung). Hierzu benötigen wir Name, Vorname, Anschrift, sowie die Tierdaten. Für die Kommunikation mit Ihnen (z.B. Behandlungserfolgskontrolle, Übermittlung von Laborbefunden, Therapieanweisungen, Impferinnerungen.) erheben wir Ihre TelefonNr. u/o Email. (Art.6 Abs.1 lit.f der DSGVO = berechtigtes Interesse an Marketing u. Werbung// Art.6 Abs.1 lit.a = Einwilligung). Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur an andere TÄ o. im tiermed. Bereich tätige Organisationen, wenn Ihr Tier dort ebenfalls in Behandlung ist, oder behandelt werden soll, und diese Informationen zur weiteren Behandlung/ Diagnostik er-forderlich sind. Weiterhin werden die Daten zu Abrechnungszwecken elektronisch gespeichert und verarbeitet. Darüber hinaus geben wir Ihre Daten nur im Falle einer Verletzung unserer Zahlungsbedingungen Ihrerseits an Organisationen (Inkasso/Anwaltsbüro) oder Ämter weiter.

§5-Verarbeitung und Speicherung persönlicher Daten in der Praxis: Die persönlichen Daten auf unserem Server, werden wöchentlich auf einem verschlüsselten Archiv gesichert. Das schriftliche Anmeldeformular wird archiviert. Im Falle einer Röntgen-/ Ultraschalluntersuchung werden außer dem Nachnamen keine Daten des Tierhalters gespeichert.

§6-Kontaktaufnahme durch uns: In folgenden Fällen werden Sie postalisch, elektronisch, oder telefonisch durch uns kontaktiert: Impferinnerungen, Befundbesprechung, Behandlungserfolgskontrolle, Zahlungsaufforderung, sonstige "wichtige" Anliegen aus organisatorischen Gründen. Sie erhalten von uns keine Werbung.

§7-Pflege der Daten (Mitwirkungspflicht, Änderung und Löschung): Die DatenschutzgrundVO sieht vor, dass unkorrekte Daten zu korrigieren sind. Wir bitten Sie uns zeitnah zu informieren, falls sich Ihre Daten ändern. Insofern Sie die Löschung von Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Eine Löschung kann nicht erfolgen, wenn uns rechtliche Bestimmungen zur Aufbewahrung/ Speicherung verpflichten.

§8-Einschränkung Ihrer Daten: Falls Sie keine Kontaktaufnahme zu bestimmten Zwecken (z.B. Impferinnerung) wünschen, teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit. Wir werden Ihrem Wunsch nachkommen, insofern dies technisch möglich ist.

§9-Ihre Rechte: Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Befugnis, Ihr Einverständnis zur Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte zu widerrufen. Falls Sie glauben, die Verarbeitung Ihrer Daten verstößt gegen die DatenschutzVO, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Dies ist die Landesdatenschutzbehörde (Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf).
Impressum, AGB und Datenschutz